Personal tools

22.02.2019 OR Ansbach - Tagesseminar

KLIMAKRISE ALS CHANCE ZUM WANDEL - Impulse aus Naturspiritualität, Tiefenökologie und Weisheitstraditionen
Wann 22.02.2020
von 09:30 bis 17:00
Wo Ansbach, Kunsthaus, Reitbahn 3
Termin übernehmen vCal
iCal

Die derzeitige Krise konfrontiert uns im tiefenökologischen Sinne mit Fragen nach unserem Welt- und Menschenbild, unserem Verhältnis zur Natur, zu den Grundwerten unserer Kultur und den Wurzeln unseres Seins. Der Zustand unseres Planeten und die weltweiten Klima- und Naturkatastrophen fordern Veränderungen unseres Lebensstils und eine andere Umweltpolitik.

Bei diesem Seminar geht es nicht um konkrete Aktionen, sondern wir suchen nach Antworten und Lösungsansätzen in den spirituellen Weisheitstraditionen unseres Kulturraums und dem Wissensschatz naturverbundener indigener Völker. Wir beschäftigen uns mit Hildegard von Bingen und ihrer Naturphilosophie und Kosmologie, in der die „Grüne Sophia“ und die „Heilige Grünkraft“ eine zentrale Bedeutung haben. Wir erinnern uns an Mythen und Sagen, die eine tiefe Verbundenheit mit ‚Gaia‘ bzw. ‚Mutter Erde‘ und ihren vernetzten Zyklen und jahreszeitlichen Rhythmen spiegeln. Wir lernen heutige Menschen und Initiativen kennen, die eine tiefenökologisch orientierte und weit über herkömmliche Umweltschutzprogramme hinausreichende Spiritualität, Denk- und Lebensweise praktizieren.

Impulsreferate, Erfahrungsaustausch, rituelle Elemente, einfache Tänze und Übungen werden uns helfen, die ökologische Krise als Chance zu begreifen, altes Wissen zu beleben, Zukunftsvisionen zu entwickeln und unsere Verbundenheit mit der Erde zu stärken.

Unkostenbeitrag: 50 € inkl. Mittagsimbiss sowie Kaffee und Gebäck.

Frauenringsmitglieder 40 € .

Anmeldung bis 15. Februar: Juliane Brumberg, Tel. 0981/88571, julianebrumberg@gmx.de

This is themeComment for Wink theme