Personal tools

26.11.2019 OR Freiburg- Vernissage

Ausstellung: ÜBER LEBEN - Ezidinnen nach dem Femizid 2014. Aufarbeitung-Gerechtigkeit-Menschenrechte
Wann 26.11.2019
von 19:30 bis 21:00
Wo Stadtbibliothek am Münsterplatz
Name
Kontakttelefon 0761-557 9913
Termin übernehmen vCal
iCal

Grußworte sprechen die Frauenbeauftragte der Stadt Freiburg, Frau Simone Thomas, Frau Gabriele Sabo vom Präsidium des DFR, Frau Christine Sachs als Vertreterin des DFR Landesverbands BW.

Die Wanderausstellung wurde von Deutscher Frauenring e.V., "Platform for Struggle of Woman held in Captivity" (Plattform für verschleppte Frauen) und UN WOMEN Nationales Komitee Deutschland e.V. erstellt.

Die aus 22 Tafeln bestehende Wanderausstellung berichtet von den Erfahrungen der ezidischen Frauen. Ihr Mut, das Erlebte mit anderen zu teilen, bringt den Kampf für die Beendigung der Gewalt an Frauen entscheidend  voran.
Die Wanderausstellung wird in Freiburg gezeigt als Teil der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen 2019 - einem Gemeinschaftsprojekt von 40 Verbänden, Gruppen und Institutionen in Freiburg.

Am Mittwoch 27. November  um 15.30 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem Rundgang durch die Ausstellung mit Ezidinnen.
Vom 25.-30. November ist die Ausstellung in der Stadtbibliothek frei zugänglich. Öffnungszeiten: Montag 10-17h, Dienstag bis Freitag 10-19h, Samstag 10-15h.

 

This is themeComment for Wink theme