DFR Ortsring Lübeck

Ortsringvorsitzende

Angela Gläser (1. Vorsitzende)
Heinrich-Mann-Ring 67
23566 Lübeck
Tel 0451 622820
E-Mail: dfr.glaeser (at) gmx.net

2. Vorsitzende: Kornelia Oberbeck, Tel. 0451 501226
Schatzmeisterin (kommissarisch): Christiane Petersen  Tel. 0451 493681
Schriftführerin: Dr. Constanze Kraft
Beisitzerinnen: S. Bogenhardt, Dr. H. El-Hifnawi, H. Fröhlich

Herzlich willkommen beim Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Lübeck!

Der Ortsring Lübeck wurde im Sommer 1987 gegründet mit dem Ziel, durch umfassende Bildung und Mitarbeit Menschen zu befähigen, demokratische Strukturen zu stärken und zu erhalten.

 

Der Ortsring Lübeck bietet Aktivitäten in zwei Halbjahresprogrammen an

  • Vorträge zu staatsbürgerlichen, kulturellen und sozialen Belangen
  • Besichtigung öffentlicher Einrichtungen
  • Fortbildung
  • Themen-Reisen und Ausflüge
  • Museumsbesuche
  • Aktivitäten und Geselligkeit
  • FrauenFrüstück für „Jedefrau“ offene Veranstaltung
  • Treff 17+ Generationsübergreifende Gespräche mit Frauen von 17 bis 97

DFR Programm 2023-24 komplett als pdf

Hier einige Auszüge:

für ALLE  fürDICH #für LÜBECK

Gute Laune, Marktplatz, Workshops, Vernetzung, Kunst Vorträge, Kulinarisches

Termin:

Ort: 

 

 

 

Braunschweig-Hildesheim-Wolfenbüttel

Gerade in der Geschichte des Mittelalters werden wir häufig mit Denkbildern konfrontiert aus denen Männer scheinbar singulär herausragen. Diese Studienreise konzentriert  sich verstärkt auf die Bedeutung der Frauen im Mitteldeutschland des Mittelalters

Termin: 27. – 30. Mai 2024, Bus ab/an Lübeck

Veranstalter: Europäische Akademie Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Weitere Infos auf Anfrage unter dfr.glaeser@gmx.net

 

Gemeinsamkeit genießen. Lernen Sie uns in ungezwungener Atmösphäre kennen.

Termin: Dienstag 19. März 2023, 9:30 Uhr

Ort: Marli-Hofcafé, Wesloer Landstr. 5 b

23566 Lübeck

Anmeldung hilfreich

dfr.glaeser@gmx.net

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln

Tanzen wie ich es mag, von Frauen für Frauen. 

Hits der 60/70/80er Jahre, aufgelegt von DJ Annabell.

Weibliche Gäste U60 dürfen von Ü60er mitgebracht werden.

Termin: Freitag 23. Februar 2024, 17:00 – 20:00Uhr

Ort: Gemeinschaftshaus Nachtigallensteg 25, 23562 Lübeck

Eintritt: 5.- € + Verzehr

Anmeldung hilfreich

dfr.glaeser@gmx.net

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln

Zweiter Teil einer 4-teiligen Veranstaltungsreihe des DFR Lübeck in Kooperation mit der Stadtbibliothek Lübeck. Die bekannte Autorin Charlotte Kerner beschreibt in einigen Ausschnitten Pearl S.Buck schicksalhaften Lebensweg. Beispielhaft geschildert im Roman „OstwindWestwind“ Zwei Leben, die zeitlich parallel verliefen und viel erzählen über das komplizierte Ost-West-Verhältnis – damals wie heute.

 Eintritt ist frei, Hutspende erbeten

Referentin:  Charlotte Kerner

Ort: Stadtbibliothek Lübeck Hundestraße 5-17

Termin: Dienstag  20. Februar um 18:00

Anmeldung bei: dfr.glaeser@gmx.net erwünscht

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln

Geführte Gesprächsrunde.

Was mir im Leben wichtig ist, wie möchte ich in Erinnerung bleiben? Denkanstöße und praktische Tipps für das“Danach“.

Referent:innen: Pastorin Dörte Eitel u.  Angelika Richter, Gemeinnützige

Termin: Dienstag 6. Februar, 14:00 -18:00 Uhr mit Kaffeepause

Ort: Haus Eden, Königstraße 25

23552Lübeck

Anmeldung erforderlich, begrenzte TN, Gäste 10.- + Verzehr 

dfr.glaeser@gmx.net

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln

Mit dabei sein! Bürgerräte ein Weg in die Zukunft

Wie funktioniert die Zusammensetzung von Bürgerräten und was können sie erreichen.

Termin: Donnerstag  25. Januar 2024, 16:00 Uhr

Ort: Lübecker Rudergesellschaft, Hüxtertorallee 4

Verzehr Selbstzahler

Anmeldung: dfr.glaeser@gmx.net Begrenzte Teilnehmerzahl

 

 Besuchen die „Weihnachtsstadt des Nordens“  und lassen Sie sich von uns bezaubern.

Termin: 17. Dezember 2023

Zeit: 11:00 /21:00

Ort: Auf dem Schrangen / Engagementhütte für Vereine 23552 Lübeck

Kosten: Ein freundliches Wort an die Aktiven

dfr.glaeser@gmx.net

 

Fahrt mit dem Bus von AK Touristik zum traditionellen Weihnachtsmarkt vor der einmaligen Kulisse des festlich dekorierten Schlosses Bückeburg. Rückfahrt über Hameln mit Stadtführung.

Termin: 30.11.-1.12. 2023,

Ort:  Nach Reiseinfo

Kosten:

Anmeldung nach Anfrage

dfr.glaeser@gmx.net

Zur Woche „Nein, zu Gewalt an Frauen“ präsentiert und liest die Lübecker Autorin Anne Bentkamp aus ihrem neuen Buch „Marthas Weg“ . In gemütlicher Atmosphäre bei einem Getränk kommen wir ins Gespräch.

Referentin: Anne Bentkamp

Ort: Diele, Mengstraße

Termin: Montag, 20.November 2023, um 17:00

Kosten: 5.- € + Verzehr. Erlös geht als Spende an den Frauen Notruf Lübeck

Anmeldung ist hilfreich unter: dfr.glaeser@gmx.net

 

Template is not defined.

Gemeinsam mehr erleben

Coronabedingt Termine nach Absprache oder Rundmail.

TheaterLife

Besuch von Aufführungen in Lübeck, Schwerin und Hamburg nach Absprache
Informationen über Kornelia Oberbeck, Tel. 0451 501226

Cineasten

Besuch von aktuellen Aufführungen in Lübecker Kinos, nach Absprache
Informationen über Kornelia Oberbeck, Tel. 0451 501226

Literaturkreis

Eine immer offene Runde für interessierte Leserinnen.
Nächstes Treffen: N.N.
Ort: Lübecker Ruder-Gesellschaft, Hüxtertorallee 4.
Gelesen wird: N.N.
Anmeldung bei Traute Meyer

Tafelrunde

Neu! Mittagessen mit netten Gesprächen in der Lübecker Rudergesellschaft. Termin siehe Programm. Nur mit Anmeldung. 

Bilder-Galerie unserer Aktivitäten

Unsere Veranstaltung zum Weltfrauentag 2022:

Podiumsdiskussion zur Green Economy: „Geschlechtergerecht, nachhaltig und intelligent in das Morgen“

Um die 50 Personen kamen zur Veranstaltung, die auch per Live-Stream übertragen wurde.

Eine Hybrid-Veranstaltung am 03. März des Deutschen Frauenring Lübeck e.V. (DFR) in Kooperation  mit der Volkshochschule (VHS) Lübeck  

Green Economy
Geschlechtergerecht, nachhaltig und intelligent  in das Morgen
Ein feministisch kritischer Blick auf Wachstum, Wohlstand, Lebensqualtität 

 

Am 03. März 2022 veranstaltete der Deutschen Frauenring Lübeck e.V. (DFR) in Kooperation mit der Volkshochschule Lübeck (VHS) eine Podiumsdiskussion zum Thema „Geschlechtergerecht, nachhaltig und intelligent in das Morgen“. Christiane Wiebe, Leiterin der VHS Lübeck, und Angela Gläser, Vorsitzende des DFR Lübeck, luden zum Gespräch mit Aminata Touré, Landtagsabgeordnete (Bündnis 90/Die Grünen) und Vizepräsidentin des Landtages SH, Dr. Muriel Helbig, Präsidentin der TH Lübeck und Emma Bombien, Leiterin der Bundesgeschäftsstelle des DFR.

Wir haben durch die neue Regierungsformation die einmalige Chance, in der Demokratie die Strukturen zu hinterfragen und zu verändern. Die Menschen möchten vielfach nicht mehr nur den wirtschaftlichen Interessen hinterherrennen, sondern wollen und müssen die Klimakrise verhindern. Gefragt sind Wege zu nachhaltiger Wirtschaft mit bedarfsorientiertem statt konsumorientiertem Verbrauch. Wie können wir alternative Konzepte entwickeln, um die sozioökonomische Ungleichheit abzumildern und Entscheidungen zu Lasten der Frauen zu verhindern? Wir alle müssen uns gemeinsam die Frage stellen, wie wir ein geschlechtergerechtes, nachhaltiges und intelligentes Morgen schaffen können. Der Austausch zu dieser Thematik, wie wir ihn am 03. März 2022 erleben durften, zeigte, dass wir nur in Zusammenarbeit unser Morgen verändern können.

Die Podiumsteilnehmerinnen betonten in ihren Gesprächen, dass es einen strukturellen Wandel braucht, um Geschlechtergerechtigkeit und Nachhaltigkeit durchzusetzen. Es dürfen nicht länger nur Einzelpersonen in Verantwortung gezogen werden, wir müssen  neue Strukturen und Perspektiven einbeziehen und schaffen. Dafür sollten gerade in Entscheidungsprozesse Menschen mit verschiedenen Lebensrealitäten einbezogen werden, so Aminata Touré. Nur so können wir ein gerechtes und intelligentes Morgen schaffen. Deutlich wurde auch, dass gerade Bildungsinstitutionen die Chance haben, Inhalte zu Nachhaltigkeit und Geschlechtergerechtigkeit zu verbreiten und zugänglich zu machen. Um dies zu ermöglichen, braucht es genau an dieser Stelle mehr Förderung und Unterstützung. Unser Blick muss sich auf eine gerechte und nachhaltige Zukunft richten und dabei vor allem die positiven Seiten des Wandels in Betracht nehmen. Es ist nun die Zeit nach vorne zu schauen, unsere Kräfte zu bündeln und gesellschaftliche Strukturen zu verändern.

Vielen Dank an die Podiumsteilnehmerinnen und alle Zuschauer*innen für die kostbaren und zukunftsgerichteten Gespräche!

Abschlussbericht als PDF

DFR Weihnachtsbude 2023
Spendenübergabe 2024 an den frauennotruf lübeck
Unsere Veranstaltung zum Weltfrauentag 2021:

„Lübeck lebt Feminismus“

Anne Bentkamp liest aus ihrem Roman „La Doctoresse“ über Dorothea Schlözer

Diese Veranstaltung wurde während der Corona-Pandemie live gestreamt. Filmteam: Lübeck TV
Der Mitschnitt ist auf Youtube abrufbar unter: https://youtu.be/YWMXqWngcO4
Der Mitschnitt ist auf Facebook abrufbar unter: https://fb.watch/4dFBftgk_o/
Der Mitschnitt ist auf Instagram abrufbar unter: https://www.instagram.com/tv/CMM1WDVHxrq/?igshid=1nw3akle00upk

Weitere Aktivitäten

Partnerschaft Estland

Offizielle Partnerschaft mit der estnischen „Frauen-Union-Lääre-Virumaa“ seit 1996. Exkursionen nach Estland, gemeinsame Seminare in Deutschland, Brüssel, Straßburg und Luxemburg. 15 jähriges Jubiläum 2011, dazu Veranstaltungen in beiden Ländern. Ansprechpartnerin ist Gisela Poelke, Initiatorin der Partnerschaftsvereinbarung, ausgezeichnet mit der Schleswig-Holstein Europa-Union-Medaille in Anerkennung für ihre besonderen Verdienste.
Austausch auf politischer und kultureller Ebene.
Azubi-Austausch in Zusammenarbeit mit den Unternehmerfrauen im Handwerk und der Handwerkskammer Lübeck.

Kleidertausch in Lübeck

im Video bei YouTube:

Kooperationspartner

  • Ev. Frauenwerk Lübeck-Lauenburg
  • Gemeindediakonie Lübeck
  • Landesbeauftragter für politische Bildung SH
  • VHS Lübeck