Aktiv werden Mitglied werden im Deutschen Frauenring
Den Deutschen Frauenring unterstützen durch Mitgliedschaft, Mitarbeit und Spende (Foto: Shelley Shang/Pixabay)

Aktiv werden

Es gibt viele Möglichkeiten, im Deutschen Frauenring die Arbeit für Gleichstellung in der Gesellschaft zu unterstützen. Sie können Ihre Zeit, Ihre Ideen und Ihr Engagement einsetzen. Oder Sie unterstützen unsere Arbeit finanziell!

Mitglied werden

Unterstützen Sie die Arbeit des Deutschen Frauenring e.V. durch Ihre Mitgliedschaft. Befindet sich in Ihrer Nähe ein Ortsring, können Sie dort direkt Mitglied werden. Die Ortsringe und ihre Kontaktinformationen finden Sie hier.
Ist kein Ortsring in Ihrer Nähe, können Sie Einzelmitglied im Bundesverband werden (Mitgliedsantrag PDF).

Spenden an den DFR

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie kontinuierliche Arbeit für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir freuen uns über einmalige Zuwendungen und über einen regelmäßigen Spendenbeitrag Ihrer Wahl, denn unsere Arbeit erfordert Ausdauer.
Der Deutsche Frauenring e.V. ist gemeinnützig und als besonders förderungswürdig anerkannt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Bis zu einem Betrag von € 200 genügt dem Finanzamt Ihr Einzahlungsbeleg bzw. Kontoauszug zusammen mit den Angaben aus unserem Freistellungsbescheid. Unseren Freistellungsbescheid können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Bitte geben Sie dafür im Verwendungszweck Ihrer Überweisung Ihren Namen und Ihre Anschrift an. Nur so können wir die Spende zuordnen und Ihnen eine Spendenquittung schicken.

Spendenkonto Deutscher Frauenring e.V.
IBAN: DE95 2845 0000 0000 0146 05
Sparkasse Emden
BIC: BRLADE21EMD

Spenden für Westafrikaprojekte des DFR

Der Deutsche Frauenring engagiert sich mit verschiedenen Projekten in Burkina Faso und Togo. Grundlage für die Zusammenarbeit mit den Afrikanerinnen ist die persönliche Projektbetreuung. Die Spendengelder fließen ohne Abzüge in die Projekte, deren gemeinsames Merkmal es ist, dass sie sichtbar helfen, soziale und gesundheitliche Benachteiligungen von Mädchen und Frauen abzubauen.

Wir helfen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und stärken ihr Selbstvertrauen, auch im Hinblick auf die weit verbreitete sexualisierte Gewalt. Für den Erfolg ist es uns wichtig, auch Männer einzubinden, denn nur so lassen sich paternalistische Strukturen überwinden.
Grundsätzlich wird nur das unterstützt, was die einheimischen Frauen für richtig und notwendig erachten. Wir leisten keine Individualhilfe, sondern fördern Gruppen.

  • Wir helfen, damit sich Frauen auch nach früh abgebrochenem Schulbesuch fortbilden und ihr Leben selbst in die Hand nehmen können.
  • Wir helfen, damit Frauen gute Rahmenbedingungen für eine berufliche Ausbildung oder ein Studium haben.
  • Wir engagieren uns für bessere Bedingungen im Gesundheitsbereich, insbesondere bei Mutter- und Kind-Gesundheit einschließlich Familienplanung und HIV/AIDS Aufklärung, und wir fördern die Überwindung der weiblichen Genitalverstümmelung.

Mehr über unsere Projekte in Westafrika erfahren Sie hier.
Wenn Sie möchten, dass Ihre Spende gezielt für Westafrika oder ein bestimmtes Projekt verwendet wird, geben Sie dies bitte unter Verwendungszweck bei der Überweisung an.
Oder überweisen Sie direkt auf das jeweilige Spendenkonto:

Spendenkonto
für Projekte in Burkina Faso:
Deutscher Frauenring e.V., Sparkasse Emden
IBAN DE52 2845 0000 0000 014894
BIC: BRLADE21EMD

Spendenkonto
für Projekte in Togo:

Deutscher Frauenring e.V., VR-Bank Südpfalz
IBAN DE60 5486 2500 0000 562033
BIC: GENODE61SUW

Inhaltlich mitarbeiten

Mitarbeit in unseren Fachausschüssen

Diese ehrenamtlich organisierten Arbeitsgruppen sind ein wesentlicher Baustein zur inhaltlichen Arbeit im Deutschen Frauenring. Hier tauschen sich Expertinnen und Engagierte zu verschiedenen Schwerpunktthemen aus, entwickeln Informationsmaterialien, Stellungnahmen oder Positionspapiere und erarbeiten die politischen Forderungen des Vereins.
Es gibt derzeit sechs Fachausschuss-Arbeitsgruppen, so dass Sie sich Ihren Interessen und Kenntnissen entsprechend beteiligen können.
Die Ausschüsse treffen sich in der Regel zweimal im Jahr und stehen im engen Austausch mit dem Präsidium.

Näheres und Kontaktdaten zu den Fachausschüssen finden Sie hier.

Unterstützung unserer Petitionen

Mit Petition weisen wir auf gravierende Mängel bei der Gleichstellung von Frauen und Männern hin, um und auf gesetzliche Änderungen hinzuwirken. Sie können helfen, indem Sie unsere Petitionen unterschreiben und über die sozialen Medien teilen bzw. auf anderem Weg Freunde und Bekannte darauf hinweisen.

Auf aktuelle Petitionen weisen wir auf dieser Website hin.

Praktikum in der DFR-Bundesgeschäftsstelle in Berlin

Der Deutsche Frauenring e.V. (DFR) engagiert sich seit mehr als 70 Jahren für gleiche Chancen und gleichwertige Anerkennung von Frauen und Männern in Beruf und Familie, in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. Wir setzen uns für eine gerechte Geschlechterpolitik ein, die überkommene Rollenstereotype überwindet.

Wir bieten die Möglichkeit für ein studentisches Teilzeitpraktikum z. B. im Rahmen eines Pflichtpraktikums für 3 Monate in der Bundesgeschäftsstelle. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie findet das Praktikum vorerst als mobiles Arbeiten statt.

Inhalte des Praktikums mit Schwerpunkt Planung und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit des DFR sind unter anderem:
• interne wie externe Kommunikation des Vereins
• Erstellen und Redigieren von Beiträgen für Social-Media-Kanäle und Website
• Newsletter-Erstellung und Versand
• Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von digitalen Veranstaltungen
• Recherche und Aufbereitung frauen- und genderpolitischer Themen für die Öffentlichkeitsarbeit

Wir wünschen uns an Geschlechtergerechtigkeit interessierte, motivierte und verbindlich arbeitende Bewerber*innen mit sehr guter sprachlicher Ausdrucksfähigkeit, exzellenten Kenntnissen der deutschen Sprache und guten Englischsprachkenntnissen. Sie sollten über gute Kenntnisse in Social Media und Office- und Kommunikationsprogrammen verfügen und Spaß an der Erstellung von Texten haben.

Wir bieten Einblick in spannende Themenfelder und hochaktuelle politische Fragen, die Möglichkeit zur Telearbeit in einem gemeinnützigen Umfeld, direkte Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung sowie eine Praktikumsvergütung.

Nachfragen und Bewerbungen richten Sie bitte an: mail(at)d-fr.de